Was bringt Coaching mit Pferden?

Coaching-Tipps

Großes Augenrollen, nach Worten ringen, nachdenkliches Schauen, Sprachlosigkeit – das ist Coaching mit Pferden

Aus meinen Coachings kenne ich Reaktionen wie:

  • „Das hätte ich wirklich niemals geglaubt!“
  • „Damit habe ich wirklich nicht gerechnet!“
  • „Egal, was ich im Vorfeld von so einem Tag erwartet habe, meine Erwartungen wurden definitiv übertroffen.“

Warum pferdegestütztes Coaching eine Erfahrung ist, die sich schwer in Worte fassen lässt

Pferdegestütztes Coaching kann intensiv werden.

Viele Teilnehmer rechnen im Vorfeld nicht damit, dass Pferdegestütztes Coaching so intensiv werden kann und die Vorstellungen und Erwartungen immer weit übertroffen werden. Die meisten Coachees sind so überwältigt von dem, was sie während des Coachings erleben – und häufig könne sie ihre Emotionen und Eindrücke kaum in Worte fassen.

Und genau das ist der Punkt: Ich will Menschen aus ihrer Komfortzone locken und ihnen helfen, neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Das Coaching mit Pferden nennt man auch „Pferdegestütztes Coaching“ oder sogar „Equine-assisted Coaching“. Es ist ideal geeignet, wenn es um einen persönlichen Entwicklungs- und Coaching-Ansatz geht, funktioniert aber auch im Karriere- oder Business-Kontext sehr gut. Pferde werden bei diesem Coaching immer in den Prozess einbezogen, um Ziele klarer zu identifizieren und persönliches Wachstum zu fördern.

Coaching mit Pferden

Pferde-Coaching: Pferde sehen mehr als Menschen.

Diese fünf Besonderheiten zeichnen das Coaching mit Pferden aus

  • Nicht-verbale Kommunikation: Pferde sind extrem sensibel für nonverbale Kommunikation und spiegeln oft die Emotionen und Energie der Menschen wider, die mit ihnen interagieren. So können Coachees leicht ihre Kommunikationsfähigkeiten verbessern und erhalten ein tieferes Verständnis für die Wirkung ihrer eigenen Körpersprache.
  • Echtheit und Authentizität: Pferde sind von Natur aus sehr empfindsam. Das sorgt für Authentizität. Beim Coaching mit Pferden finden Teilnehmer schnell den Zugang zu ihren wahren Gefühle und können ihre Gedanken konkreter ausdrücken. Weil Pferde oft auf inkongruentes Verhalten reagieren, erkennen Coachees ihre inneren Konflikte besser und finden konstruktive Lösungen.
  • Direktes Feedback: Pferde reagieren stets unmittelbar auf Handlungen und Einstellungen von Menschen. Wenn jemand unsicher oder ängstlich ist, kann das Pferd zum Beispiel nervös reagieren. Das ist ein sofortige Feedback, das Verhaltensmuster offenlegt und den Coachees hilft, diese zu reflektieren.
  • Lernen durch Erleben und direktes Handeln: Beim Pferde-Coaching müssen Teilnehmer häufig Aufgaben oder Übungen mit den Tieren durchzuführen. Das fördert praktisches Lernen und man kann auch neue Fähigkeiten ausprobieren und seine Herangehensweise in einem sicheren Umfeld testen.
  • Entwicklung emotionaler Intelligenz: Durch die Arbeit mit Pferden stärken Coachees ihre emotionale Intelligenz. Sie lernen ihre eigenen Gefühle erkennen und regulieren und können einfühlsamer auf die Bedürfnisse anderer eingehen.

Coaching mit Pferden – wann macht es Sinn und was bringt es mir?

Pferdegestütztes Coaching passt sicher nicht für jeden, aber besonders für Menschen, die

  • sich mehr Selbstsicherheit wünschen,
  • einen Perspektivenwechsel brauchen,
  • ihre Ressourcen und Fähigkeiten besser einsetzen wollen,
  • ehrliches Feedback suchen,
  • ihr persönliches Potenzial entfalten möchten oder
  • ihre Karriere weiterentwickeln wollen.

Sie finden damit ein starkes Instrument mit starker Wirkung – vorausgesetzt, sie sind bereit, ihre Komfortzone zu verlassen und sich auf ein Coaching-Erlebnis einzulassen, das sie definitiv nie wieder vergessen werden.

Aktuelle Beiträge

Meine Coachees berichten: „Wenn das Pferd dich zu deinen ganz persönlichen Themen führt“

Dieser Erfahrungsbericht über des Pferdegestützte Coaching mit Bounty zeigt sehr eindrücklich, was in meinen Coachings passieren kann. Wir bedanken uns bei Sophia für das wunderbare Feedback und wünschen viel Saß beim Lesen.

Bochumer Inventar für berufsbezogene Persönlichkeitsbeschreibung – jetzt bei Coachingmoment

Bei Coachingmoment kommt ab sofort das renommierte Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP) zum Einsatz. Meine Coachees erhalten damit Zugang zu einem der etabliertesten psychologischen Testverfahren in Deutschland für die Analyse ihrer berufs- und führungsrelevanten Persönlichkeitsmerkmale.

Ein neuer „Mitarbeiter“ verstärkt unser Coachingteam: Hier kommt Tonus

Der Wallach Tonus ist der neue „Mitarbeiter“ in unserem Coaching-Team. Mit einer beeindruckenden Statur und seinem sanften Wesen bereichert er mein Angebot des pferdegestützten Coachings – speziell für Führungskräfte.

Welcher Beruf passt zu mir? Face Reading weist dir den Weg

Mit Face Reading, oder Gesichtslesen analysiere ich anhand von Gesichtszügen Persönlichkeitsmerkmale und Eigenschaften. Welche Einblicke und Impulse für dein Berufsleben oder private Angelegenheiten du in einer Face Reading Sitzung erhältst, erfährst du hier.

Pferdegestütztes Karrierecoaching – die perfekte Vorbereitung auf eine Führungsrolle

Führungskräften von morgen brauchen mehr Skills – weit über technische Fähigkeiten hinaus. Erfahre, wie du mit Pferdegestütztem Coaching deine Führungskompetenzen und deine Karriere gezielt entwickeln kannst.

Wie Frauen ihr Führungspotenzial entwickeln: Chancen und Herausforderungen

Mentoring und Networking sind bewährte Möglichkeiten, um als Frau in einer Führungspositionen Erfolg zu haben. Pferdegestütztes Coaching bietet viele Möglichkeiten, mit denen Frauen ihr Führungspotenzial entwickeln können.

Das Besondere am Pferde Coaching: Lernen durch eigenes Erleben

Lernen mit Pferden ist besonders wirkungsvoll. Hier geht es anders zu als in herkömmlichen Seminaren. Tiefgreifende Einsichten in kurzer Zeit stehen fast immer auf der Tagesordnung. Wie es funktioniert, erfährst du hier.

„Ich wollte mein eigener Chef sein“ – Frauen in Führungspositionen

Wie kommt man von der Personalberatung zum Pferdegestützten Coaching? Ein kleiner Einblick in meine persönliche Geschichte und wie ich dazu gekommen bin, Fach- und Führungskräfte nicht nur zu finden, sondern diese auch auf ihre Führungspositionen vorzubereiten und weiterzuentwickeln.

News